Logo des Amtsgericht Peine (zur Startseite) Niedersachen klar Logo

Coronabedingte Einschränkungen

in den Bereichen Grundbuch, Nachlass und Beratungshilfesachen


Das Grundbuchamt bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Für Grundbuchauszüge reichen Sie bitte einen Antrag auf Erteilung eines Grundbuchauszuges schriftlich per Brief oder Fax ein.


Das Nachlassgericht ist Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr ausschließlich für Erbausschlagungen geöffnet. Ein Betreten des Gebäudes kann nur einzeln nacheinander gewährt werden, so dass mit Wartezeit außerhalb des Gerichtsgebäudes gerechnet werden muss.

Für andere Nachlassangelegenheit wie Anträge auf Erteilung von Erbscheinen oder Testamentsherausgaben ist immer ein vorher telefonisch vereinbarter Termin unter der Telefonnummer 05171 705-0 erforderlich.


Die Rechtsantragstelle für Beratungshilfe ist seit dem 16.03.2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Anträge können zurzeit ausschließlich in schriftlicher Form eingereicht werden. Vordrucke hierzu liegen für Sie in der Wachtmeisterei des Amtsgerichts Peine bereit oder stehen auf den Seiten des Landesjustizportal als Download zur Verfügung. Den Link dazu finden Sie rechts in der Infobox.

Schmuckgrafik (zur Pressemitteilung: Einschränkung der Rechtsantragstelle im Bereich Beratungshilfe) Bildrechte: iStock/wildpixel

Den amtlichen Vordruck zur Beantragung von Beratungshilfe finden Sie unter nachfolgendem Link:

Das derzeit auszufüllende Corona-Kontaktformular kann bereits vor Ihrem Besuch heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden:

 Kontaktformular (nicht barrierefrei)
(PDF, 0,12 MB)

Artikel-Informationen

erstellt am:
13.03.2020
zuletzt aktualisiert am:
22.10.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln