Niedersachen klar Logo

Kontakt

Postanschrift:

Amtsgericht Peine
Postfach 11 01
31201 Peine

Anschrift:

Amtsgericht Peine
Am Amthof 2, 4, 6, 7
31224 Peine
Tel.: 05171 705-0
Fax.: 05171 705-399
E-Mail: AGPE-Poststelle@justiz.niedersachsen.de
E-Mails nicht in Rechtssachen (siehe "Wichtiger Hinweis")

EGVP: govello-1256282906233-000183561
De-Mail: ag-peine@egvp.de-mail.de

Wichtiger Hinweis:

Über die oben genannte E-Mail-Adresse (AGPE-Poststelle@justiz.niedersachsen.de) können Verfahrensanträge oder Schriftsätze nicht rechtswirksam eingereicht werden. Die obige E-Mail-Adresse steht ausschließlich für Verwaltungsangelegenheiten zur Verfügung.

Zur elektronischen Kommunikation in Rechtssachen nutzen Sie bitte das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) oder De-Mail. Sollten Sie nicht über einen Zugang zum EGVP oder zu De-Mail verfügen, ist zur rechtswirksamen Einreichung die Übermittlung mittels Telefax oder auf dem Postwege unbedingt erforderlich.

Bankverbindung:

Amtsgericht Peine

Norddeutschen Landesbank Hannover (NORD/LB)

IBAN: DE40 2505 0000 0106 0239 63

SWIFT/BIC: NOLADE2HXXX

Öffnungs- und Sprechzeiten:

Grundsätzlich Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Abweichende Sprechzeiten des Nachlassgerichts und Grundbuchamts:

Nur Montag, Mittwoch, Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie nach besonderer Vereinbarung.

Amtsgericht Peine - Anfahrtskizze

Anreise mit dem PKW

Peine liegt direkt an der A 2 und ist somit sowohl aus Richtung Hannover als auch aus Braunschweig sehr schnell zu erreichen. Auf der Homepage der Stadt Peine sind unter dem Punkt Stadtinfos und dem Unterpunkt Parken die einzelnen öffentlichen Parkmöglichkeiten in der Innenstadt aufgeführt und auf einer Karte dargestellt. Das Amtsgericht Peine ist auf dieser Karte nicht verzeichnet. Bitte orientieren Sie sich an dem Burgpark oben links auf der Karte. Sofern Sie mit einem Routenplaner den Weg zum Gericht planen, geben Sie bitte einen dieser Parkplätze als Ziel ein, da auf dem Gerichtsgelände nicht geparkt werden darf.

Zur Routenplanung können Sie den Nds. Justiznavigator nutzen.

Anreise mit Bus und Bahn

Sowohl vom Bahnhof Peine als auch vom zentralen Omnibus Platz aus ist eine Fußgängerbrücke über die Bahngleise sehr gut zu sehen. Dort beginnt die Fußgängerzone. Nach ca. 10 Minuten erreichen Sie den Marktplatz. Auf der gegenüberliegenden Seite dieses Platzes führt die Straße "Am Amthof" zu den 4 Gebäuden des Gerichts. Reiseverbindungen können für die Bahn als auch für den Bus über die Homepage der Deutschen Bahn AG eingesehen werden. Alternativ kann für eine Anreise mit dem Bus auch der Internetauftritt des Verkehrsverbund Region Braunschweig genutzt werden.


Für gehbehinderte Besucherinnen und Besucher ist ein Parkplatz auf dem Bedienstetenparkplatz des Amtsgericht Peine vorhanden.

Nachtbriefkasten

Der Nachtbriefkasten des Amtsgericht Peine befindet sich außen an der linken Seite der Eingangstür des Haus 2. Sie haben dort die Möglichkeit zu jeder Zeit Briefsendungen und Schriftstücke einzuwerfen. Die besondere Funktionalität des Briefkastens für Fristsachen ermöglicht die taggenaue Feststellung, zu welchem Zeitpunkt der Einwurf erfolgte. Fristsachen können daher am Tage des Fristablaufs bis 24:00 Uhr fristwahrend eingeworfen werden. Der Nachtbriefkasten ist durch einen Bordstein höhergelegen und somit nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer erreichbar.

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln